Nachfahren MILLOWITSCH 


 
Generation I

 
I.1    MILOWITZ (Maulbert), Nicolaus, Kupferschmied; preuß. Musketier des Prinz Heinrich Regiments, geb. ca 1746 in Ungarn? gest. am 30.12.1800 in Peitz (Quelle: Belegakte H 1804), best. am 01.01.1801 in Peitz.
Kirchliche Trauung ca 1794 MOHLBERG, Maria Catharina (I.2), Tagelöhnerin, Strickerin, get. am 14.03.1769 in Unkel, gest. am 20.12.1846 in Köln, im Bürgerspital verstorben, T.v. MOHLBERG, Andreas, Schreiner, Tischler, und CLAUSEN (Clasen), Johanna Maria.
Aus dieser Ehe stammen:
   1.  MILOWITZ (Müllewist), Johanna Eleonora (Helena), geb. am 29.09.1795 in Spandau (siehe II.1).
   2.  MILLOWITSCH (Maulbert), Franz Andreas, geb. am 26.02.1797 in Küstrin (siehe II.3).
   3.  MILOWITZ, Catharina (II.6), geb. ca 1799 in Küstrin, gest. am 14.04.1801 in Peitz (Quelle: Heiratsbeleg).
   4.  MILOWITZ, Maria Catharina Dorothea (II.7), geb. am 12.07.1801 in Peitz (Quelle: Heiratsbeleg).

Generation II

 
II.1    MILOWITZ (Müllewist), Johanna Eleonora (Helena), Strickerin, Kleinhändlerin, geb. am 29.09.1795 in Spandau (Quelle: Heiratsbeleg), gest. am 04.03.1874 in Köln (Quelle: STA Köln), T.v. MILOWITZ (Maulbert), Nicolaus (siehe I.1) und MOHLBERG, Maria Catharina (I.2).
Verheiratet am 18.08.1824 in Köln (Quelle: STA Köln), MEWEN, Johann Joseph Anton (II.2), Maurerhandlanger, Tagelöhner, get. am 30.01.1794 in Düsseldorf, St.Lambertus, gest. am 30.09.1864 in Köln (Quelle: STA Köln), S.v. MEWEN, Peter, Schlosser, und BRÜCKS, Theresia.
Heiratsbelege:
1. Heirats-Ankündigung 1.8.1824
2. Auszug Taufregister St. Lambertus Düsseldorf 30.1.1794
3. Abschrift des Beleges zur Heirat Franz Andreas Maulbert oder Millowitsch und Maria Agnes Junk 22.11.1820 sub Nr.442 (siehe dort) (Pfarrer in Peitz)
4. Notariats-Akt Abschrift:
Heute, den 10.July 1824. Auf Anstehen der dahier wohnenden Johanna Eleonora Millowitsch, Strickerin, dahier in Cöln in der Thiboldsgasse wohnhaft, welche sich verehelichen zu wollen gesonnen zu seyn aber nicht im Stande zu seyn erklärte, ihren Geburtsschein beizubringen und uns ersuchte sieben vor uns berufene Zeugen zu vernehmen, um über deren Aussagen einen OffenkundigkeitsAct zu errichten; haben wir Carl Martin Willmes, Friedensrichter des königlichen Friedensgerichtes Nummer 1 in Zustand des Gerichtsschreibers die vor uns erschienen hiernach genennten Zeugen, nachdem dieselben die Wahrheit zu sagen versprochen hatten, vernommen.
Dieselben erklärten wie folgt:
1. Maria Catharina Maulberg, Wittwe von Nicolaus Millowitsch, verabschiedeter Musquetier des Prinzen Heinrich'schen Infanterie-Regiments aus erster Ehe und Wittwe von J.Adam Beckers, Tagelöhner, in zweiter Ehe, Wäscherin, alt 61 Jahre, dahier in Cöln wohnhaft, erklärte die Requirentin, ihre in erster Ehe mit dem genannten verstorbenen Musquetier Nicolaus Millowitsch erzeugte Tochter sey von ihr, im Jahr 1795 am 29.September in Spandau gebohren worden. Die Ursache, warum die besagte ihre Tochter Johanna Eleonora Millowitsch ihren Geburtsschein nicht beibringen könne, sey daß ihre Geburt nicht in dem Garnison-Kirchenbuche, mit den richtigen Namen ihrer Aeltern eingetragen worden sey und hat nach geschehener Vorlesung nicht unterzeichnen zu können erklärt.
2. Maria Eva Tullesier, Wittwe von Daniel Heber (Weber?), Polizei-Sergeant, alt 80 Jahre, dahier in Cöln wohnhaft, erklärte, die Requirentin Johanna Eleonora Millowitsch, Tochter des verlebten Musquetiers Nicolaus Millowitsch und der dahier wohnenden Maria Catharina Maulberg, Wäscherin, von Jugend an wohl zu kennen, und hat zu wissen, daß dieselbe könne dermalen ungefähr 29 Jahre alt sey als dieselbe mit ihrer Mutter hier her nach Cöln gekommen, sey dieselbe noch ein ganz kleines Kind gewesen, und hat nach geschehener Vorlesung nicht unterzeichnen zu können erklärt.
3. Peter Kirch, Taglöhner, 55 Jahre alt, dahier wohnhaft, erklärte genau wie der vorige Zeuge mit dem Zusatze: daß der Vater der Requirentin zur Zeit, als sie mit ihrer Mutter nach Cöln gekommen, schon verstorben gewesen sey, und hat nach geschehener Vorlesung unterzeichnet. Peter Kirch
4. Catharina Ortmanns, Wittwe von Peter Breuer, Tagelöhnerin, alt 75 Jahre.
5. Sophia Bremers, Ehefrau von Peter Hartmann, Taglöhner, 60 Jahre alt.
6. Margaretha Gleuels, Wittwe von Wilhelm Leclair, Wirkerin, 57 Jahre alt und 7. Gertrudis Engelsdorf, Wittib von Paulus Theisen, Spitzenmacherin, alt 49 Jahre, alle in Cöln wohnhaft. Dieselben erklärten einstimmig die Johanna Eleonora Millowitsch als Nachbaren wohl zu kennen, dieselbe sey als ein kleines Kind mit ihrer Mutter Maria Catharina Maulberg, Wittib von Nicolaus Millowitsch und zuletzt verehelicht mit dem nunmehr verstorbenen Taglöhner Johann Adam Beckers, hierher nach Cöln gekommen, und könne nunmehr ungefähr neun und zwanzig Jahre alt seyn.
Nach geschehener Vorlesung erklärten die Zeugen einstimmig nicht unterzeichnen zu können. (usw, der Offenkundigkeits-Act wird erteilt)
.
Kinder:
   1.  MÜLLEWITSCH (Müllewist), Arnold, geb. am 01.08.1812 in Köln (siehe III.1).
   2.  MÜLLEWITZ, Franz, geb. am 25.01.1817 in Köln (siehe III.4).

II.3    MILLOWITSCH (Maulbert), Franz Andreas, Rotgerbertagelöhner, Lohkuchenhändler, Spezereihändler, Marionettenspieler, Puppentheaterinhaber, geb. am 26.02.1797 in Küstrin (Quelle: Heiratsbeleg), gest. am 15.06.1875 in Köln, S.v. MILOWITZ (Maulbert), Nicolaus (siehe I.1) und MOHLBERG, Maria Catharina (I.2).
Verheiratet (1) am 22.11.1820 in Köln, JUNG (Junck), Maria Agnes (II.4), Tagelöhnerin, get. am 22.04.1785 in Köln, St.Aposteln (Quelle: IGI), gest. am 11.09.1861 in Köln, T.v. JUNCK, Johann, Rheinarbeiter, und BERCHEM, Maria Anna.
Heiratsbeleg: 1. Heiratsankündigung.
2. Original! Zum Behuf der Proclamation:
Im Jahre 1797, den 26.2. wurde in Cüstrin gebohren und am 6.3.in der Garnison-Kirche getauft: Franz Andreas Maulbert. Die Eltern dieses, in rechtmäßiger Ehe gebohrenen Kindes sind:
Vater: Nicolaus Maulbert, Mousquetier in Depot-Bataillon des Infanterie Regiments Prinz Heinrich, unter der Compagnie des Herrn Major von Hotzendorff; und dessen Ehefrau
Mutter: Maria Catharina Maulberg (beide kathol: Confess:)
Taufzeugen: 1. Unterofficier Babilloh, 2. Schiffer Webert, 3. Mousquetier Steinert, 4. Jungfer Charlotte Bischoff.
Solches wird, auf den Grund des Verzeichnißes der Gebohrenen und Getauften, in dem Kirchenbuche der hiesigen Garnison- und Militair Gemeine, durch meine Unterschrift, mit hinzugefügtem Garnison-Kirchen-Siegel, von Amtswegen, glaubwürdig attestirt. Cüstrin, den 10.10.1820 Theodor Ferdinand Gottlob Dittmarsch Ober-Prediger an der evangelischen Pfarrkirche.
Daß der Herr Oberprediger Dittmarsch vorstehendes Taufzeugnis eigenhändig ausgestellt und unterzeichnet, auch von Amtswegen dazu befugt ist, solches wird hiermit attestiret. Cüstrin den 10.10.1820 Königl.Preuß: Land- und Stadt-Gericht
3. Auf Ansuchen der verwitweten Maria Catharina Milowitz, geb. Maulberg, aus Unkel bei Cöln am Rhein, nach ihrer eigenen Aussage, die allhier einige Jahre mit ihrem Mann und Kindern sich aufgehalten, kann selbiges aus hiesigem Kirchenregister attestiren: Nicolaus Milowitz, laut Abschied vom Prinz Heinrich'schen Infanterie-Regiment d.d. Königsberg in der Neumark den 1ten Juny 1799 verabschiedeter Musquetier genannten Regiments ist laut hiesigem Kirchenregister den 30. December 1800 gestorben, und den 1ten Januar 1801 allhier beerdigt worden, alt 54 Jahre; seine 3 hinterlassenen damals lebenden Kinder, namentlich: Eleonora, Franz Andreas und Catharina, sollen in der Garnison-Kirche zu Cüstrin in d. N.M. [Neumark?] laut ihrer Aussage getauft worden seyn, von welchen die Catharina 2 Jahre alt, allhier den 14.April 1801 gestorben. Nach dem Tode des Nicolaus Milowitz, genannt Maulberg, gebahr Obengenannte den 2.July 1801 eine Tochter, die den dreizehnten ejusdem im Bade der heiligen Taufe allhier die Namen Maria Catharina Dorothea erhalten. Genannte Maria Catharina Milowitz ist gesonnen in ihr Vaterland zurückzuziehen und ihre 3 Kinder, nemntlich: Eleonora, 6 Jahre alt, Franz Andreas, 5 Jahre alt, und Maria Catharina Dorothea, alt 8 Monate, mitzunehmen, daher ihr Obiges aus hiesigem Kirchenregistern von mir sub bona fide pastorali attestiren, und solches Attest zu mehrerer Beglaubigung mit hiesigem gewöhnlichen Kirchensiegel besiegeln wollen. So geschehen Stadt Peitz in der Neumark den 24.März 1802.
Unterz: Schindler Oberpfarrer
Für gleichlautenden Auszug: Cöln den 22.11.1820
Der Hülfsgerichtsschreiber gez. Sinzig
Für gleichlautende Abschrift: Cöln den 6.Januar 1824
Der Gerichtsschreiber Hamm
4. Taufauszug St. Aposteln Köln, und Sterbedaten der Eltern.
5. Hochwürdiger, Hochgelehrter, Hochzuverehrender Herr Consistorial-Rath!
Wenn Euer Hochwürden später, als Sie erwarteten, meine Antwort auf Ihre geehrte Zuschrift vom 20. 7br d.J. erhalten, so hat diese Verzögerung ihren Grund in der Bemühung, Ihnen, außer dem beiliegenden, gerichtl. attestirten Taufschein für den Franz Milowitsch, (welcher aber im hiesigen Garnison Kirchenbuche unter dem Namen Franz Andreas Maulbert aufgeführt ist), auch den Todesschein seiner Eltern, von welchen mir von zwei Männern hiesigen Orts, als glaubwürdigen Zeugen, versichert wurde, daß sie bereits in den Jahren 1798 bis 1802 mit Tode abgegangen wären, zu übersenden. Doch meine Mühe diese Todesfälle in dem hiesigen Garnison Kirchenbuche (welches seit 1810 von dem ersten Prediger an der evang. Pfarrkirche fortgesetzt wird, indem die Garnison Predigerstelle unbesetzt geblieben) aufzufinden war aber so vergeblich, als das Nachsuchen in dem Civilkirchenbuche. Es ist also anzunehmen, daß beide Ehegatten auswärts gestorben sind, welche Vermuthung dadurch wahrscheinlich wird, daß nach Aussage des ehemaligen Feldwebels im Regiment Prinz Heinrich, jetzigen Registrator Neuman, der Nicolaus Maulbert einen Handel auf dem Land getrieben und diesen nach erhaltenem Abschiede fortgesetzt habe. Nur wußte er den Ort, wo derselbe gestorben nicht anzugeben.
Es kommt nun darauf an, ob Eure Hochwürden verlangen, daß die vorerwähnten 2 Männer zu Protokoll genommen werden, oder ob Sie sich mit ihrer Aussage begnügen und den Tod der Eltern des Milowitsch (Maulbert, welches wie behauptet wird die Uebersetzung des ungarischen Namens sein soll) als gewiß annehmen wollen.
Euer Hochwürden ergebenster Diener Dittmarsch Oberprediger an der evang. Pfarr-Kirche Küstrin 10.10.1820
Verheiratet (2) am 13.11.1861 in Köln SCHNEIDER, Anna Elisabeth (II.5), Marionettenspielerin, geb. ca 1796 in Brohl, T.v. SCHNEIDER, Peter, Gärtner, und KOLL, Elisabeth.
Aus der ersten Ehe stammen:
   1.  MILLOWITSCH (Maulbert), Werner (III.6), Tanzlehrer, Schreiner, geb. am 21.07.1820 in Köln, durch Heirat anerkannt.
Verheiratet (1) am 06.12.1854 in Köln CASPERS, Caroline (III.7), Dienstmagd, geb. ca 1827 in Schnugsheide/Leichlingen, T.v. CASPERS, Peter Wilhelm, Tagelöhner, und JANSEN, Anna Margaretha.
Verheiratet (2) am 09.10.1867 in Köln ADOLPH, Anna Maria (III.8), geb. am 14.03.1846 in Deutz (Quelle: STA Deutz), T.v. ADOLPH, Johann, Tagelöhner, und EICH, Anna Christina.
   2.  MILLOWITSCH, Helena, geb. am 22.04.1822 in Köln (siehe III.10).
   3.  MILLOWITSCH, Nicolaus, geb. am 17.02.1825 in Köln (siehe III.11).
   4.  MILLOWITSCH, Anna Maria, geb. am 27.09.1826 in Köln (siehe III.14).
   5.  MILLOWITSCH, Johann Caspar, geb. am 29.05.1830 in Köln (siehe III.15).

Generation III

 
III.1    MÜLLEWITSCH (Müllewist), Arnold, Rotgerber, Gerber, Tagelöhner, geb. am 01.08.1812 in Köln, gest. am 09.03.1873 in Köln (Quelle: STA Köln), S.v. MILOWITZ (Müllewist), Johanna Eleonora (Helena) (siehe II.1).
Verheiratet (1) am 29.08.1832 in Köln FELLNER, Elisabeth (III.2), Strickerin, geb. ca 1811 in Alstätten, gest. am 19.02.1834 in Köln, T.v. FELLNER, Carl, Maurerhandlanger, Tagelöhner, und BERNER, Anna Maria.
Verheiratet (2) am 08.07.1835 in Köln. Unterschrift: Millewitsch. OCKENFELD, Gertrud (III.3), geb. ca 1815 in Köln, gest. nach 1873, T.v. OCKENFELD, Peter Joseph, Dachdecker, und WAHL, Agatha.
Aus der ersten Ehe stammen:
   1.  MÜLLEWITSCH, Helena (IV.1), geb. am 11.02.1834 in Köln.
Aus der zweiten Ehe stammen:
   2.  MILLEWITZ, Adelheid (IV.2), geb. am 26.07.1836 in Köln, gest. am 30.03.1839 in Köln.
   3.  MILLEWITZ, Clara Hubertina, geb. am 14.04.1838 in Köln (siehe IV.4).
   4.  MILLOWITZ, Nicolaus Hubert (IV.5), geb. am 23.09.1839 in Köln, gest. am 27.04.1841 in Köln.
   5.  MILLOWITZ, Joseph Hubert (IV.6), geb. am 23.09.1839 in Köln, gest. am 25.08.1842 in Köln.
   6.  MÜLLEWITZ, Christina Hubertina (IV.7), geb. am 11.04.1842 in Köln, gest. am 24.05.1843 in Köln.
   7.  MÜLLEWITSCH, Franz Xavier Hubert, geb. am 01.04.1846 in Köln (siehe IV.8).
   8.  MÜLLEWITSCH, Caspar Hubert (IV.10), Stellmacher, geb. am 30.09.1847 in Köln.
   9.  MÜLLEWITSCH, Mathias Hubert (IV.11), geb. am 13.08.1849 in Köln.
   10.  MÜLLEWITSCH, Elisabeth Hubertina (IV.12), geb. am 24.06.1851 in Köln, gest. am 08.10.1864 in Köln.
   11.  MÜLLEWITSCH, Martin Hubert, geb. am 08.06.1853 in Köln (siehe IV.13).
   12.  MÜLLEWITSCH, Peter Joseph Hubert (IV.15), geb. am 12.04.1855 in Köln.
   13.  MÜLLEWITSCH, Heinrich Hubert (IV.16), geb. am 05.06.1857 in Köln.

III.4    MÜLLEWITZ, Franz, Tagelöhner, Rotgerber, geb. am 25.01.1817 in Köln (Quelle: H), S.v. MILOWITZ (Müllewist), Johanna Eleonora (Helena) (siehe II.1).
Verheiratet am 18.08.1841 in Köln. Unterschrift Müllewitz PETERS, Lucia (III.5), Näherin, geb. am 17.02.1819 in Köln (Quelle: H), T.v. PETERS, Paul, Dachdecker, und BARTHOLOMÄUS, Christina.
Aus dieser Ehe stammen:
   1.  MÜLLEWITZ, Helena Hubertina (IV.17), geb. am 23.09.1844 in Köln, gest. am 02.10.1849 in Köln.
   2.  MÜLLEWITZ, Arnold Hubert, geb. am 31.01.1847 in Köln (siehe IV.18).
   3.  MÜLLEWITZ, Jacob Hubert, geb. am 05.07.1849 in Köln (siehe IV.20).
   4.  MÜLLEWITZ, Clara Hubertina (IV.22), geb. am 14.12.1855 in Köln, gest. am 29.11.1858 in Köln.
   5.  MÜLLEWITZ, Lucia Huberta (IV.23), geb. am 20.11.1858 in Köln.

III.10    MILLOWITSCH, Helena, geb. am 22.04.1822 in Köln (Quelle: H), gest. am 03.10.1863 in Köln, T.v. MILLOWITSCH (Maulbert), Franz Andreas (siehe II.3) und JUNG (Junck), Maria Agnes (II.4), Tagelöhnerin.
Verheiratet am 10.05.1845 in Köln MICHELS, Peter Wilhelm (III.9), Dachdeckergeselle, geb. ca 1821 in Geldern, gest. am 14.10.1855 in Köln, S.v. MICHELS, Joseph, Maurergeselle, und BONSELS, Helena.
Aus dieser Ehe stammen:
   1.  MICHELS, Franz (IV.24), geb. am 23.12.1849 in Köln.

III.11    MILLOWITSCH, Nicolaus, Steinhauer, Steinmetz, geb. am 17.02.1825 in Köln. S.v. MILLOWITSCH (Maulbert), Franz Andreas (siehe II.3) und JUNG (Junck), Maria Agnes (II.4).
Verheiratet am 03.11.1847 in Köln LINNARTZ, Adelheid (III.12), geb. am 13.02.1826 in Köln (Quelle: H), T.v. LINNARTZ, Peter Joseph, Hafenarbeiter, Maurer, Tagelöhner, und CAPITAIN, Catharina.
Aus dieser Ehe stammen:
   1.  MILLOWITSCH, Agnes (IV.25), geb. am 15.02.1848 in Köln.
   2.  MILLOWITSCH, N: (IV.26), geb. am 12.02.1849 in Köln, gest. am 12.02.1849 in Köln.
   3.  MILLOWITSCH, Nicolaus (IV.27), geb. am 11.10.1850 in Köln.
   4.  MILLOWITSCH, Catharina (IV.28), geb. am 16.08.1852 in Köln.
   5.  MILLOWITSCH, Heinrich (IV.29), geb. am 16.12.1854 in Köln.
   6.  MILLOWITSCH, Gertrud (IV.30), geb. am 15.06.1856 in Köln, gest. am 27.04.1857 in Köln.

III.14    MILLOWITSCH, Anna Maria, Näherin, geb. am 27.09.1826 in Köln (Quelle: H), gest. am 12.09.1861 in Köln, T.v. MILLOWITSCH (Maulbert), Franz Andreas (siehe II.3) und JUNG (Junck), Maria Agnes (II.4), Tagelöhnerin.
Verheiratet am 01.03.1848 in Köln KÜNSTLER, Wilhelm (III.13), Steinhauer, geb. am 24.02.1824 in Köln (Quelle: H), S.v. KÜNSTLER, Heinrich, Schreiner, und BREUER, Catharina, Stickerin.
Aus dieser Ehe stammen:
   1.  KÜNSTLER, Agnes (IV.31), geb. am 29.05.1848 in Köln (Quelle: STA Köln).
   2.  KÜNSTLER, Elisabeth (IV.32), geb. am 10.01.1854 in Köln (Quelle: STA Köln).
   3.  KÜNSTLER, Christian August (IV.33), geb. am 24.01.1855 in Köln (Quelle: STA Köln).
   4.  KÜNSTLER, Catharina (IV.34), geb. am 13.02.1856 in Köln (Quelle: STA Köln).
   5.  KÜNSTLER, Anna Maria Hubertina (IV.35), geb. am 15.08.1860 in Köln (Quelle: STA Köln).
   6.  KÜNSTLER, Gertrud (IV.36), geb. am 10.09.1861 in Köln (Quelle: STA Köln).

III.15    MILLOWITSCH, Johann Caspar, Marionettenspieler, geb. am 29.05.1830 in Köln, gest. am 02.07.1867 in Bonn (Quelle: STA Köln und STA Bonn), S.v. MILLOWITSCH (Maulbert), Franz Andreas (siehe II.3) und JUNG (Junck), Maria Agnes (II.4), Tagelöhnerin.
Verheiratet am 29.11.1854 in Köln COMMER, Clara (III.16), geb. am 26.02.1835 in Köln, gest. am 01.12.1870 in Köln (Quelle: STA Köln), T.v. COMMER, Wilhelm Joseph, Schreiner, Tischler, Handelsmann, und ZIMMERMANN, Clara.
Aus dieser Ehe stammen:
   1.  MILLOWITSCH, Wilhelm Josef, geb. am 06.12.1854 in Köln (siehe IV.37).
   2.  MILLOWITSCH, Franziska (IV.39), geb. am 24.11.1856 in Blatzheim (Quelle: STA Bergheim). Mitteil. von Frau Kemmer Stadtarchiv Kerpen, get. am 25.11.1856 in Blatzheim.

Generation IV

 
IV.4    MILLEWITZ, Clara Hubertina, Dienstmagd, geb. am 14.04.1838 in Köln, T.v. MÜLLEWITSCH (Müllewist), Arnold (siehe III.1) und OCKENFELD, Gertrud (III.3).
Verheiratet am 09.07.1864 in Köln KAMPHOFF, Friedrich Albert (IV.3), Schiffbauer, geb. ca 1834 in Weißenfels/Merseburg, S.v. KAMPHOFF, Johann Engelbert, Steinbrecher, und REINHARDTZ, Maria Rosina.
Aus dieser Ehe stammen:
   1.  KAMPHOFF-MILLOWITSCH, Arnold (V.1), geb. am 07.01.1860 in Köln.
   2.  KAMPHOFF-MILLOWITSCH, Franz (V.2), geb. am 21.05.1863 in Köln.

IV.8    MÜLLEWITSCH, Franz Xavier Hubert, Schreiner, geb. am 01.04.1846 in Köln, gest. in Köln, S.v. MÜLLEWITSCH (Müllewist), Arnold (siehe III.1) und OCKENFELD, Gertrud (III.3).
Verheiratet vor 1880 ROß, Catharina (IV.9), gest. in Köln.
Aus dieser Ehe stammen:
   1.  MÜLLEWITSCH, Theodor (V.3), geb. am 12.09.1880 in Köln, gest. am 09.12.1954 in Köln-Lindenthal (Quelle: STA Köln I).
Verheiratet am 19.10.1901 in Köln (Quelle: STA Köln-Mitte) BEU, Emilie (V.4), gest. vor 1954.
   2.  MÜLLEWITSCH, Kaspar Hubert (V.5), Küfer, geb. am 01.09.1891 in Köln, gest. am 13.07.1948 in Köln (Quelle: STA Köln I).
Verheiratet am 13.06.1919 in Köln (Quelle: STA Köln-Mülheim) CASPER, Maria Helena (V.6), Hausfrau, geb. am 23.01.1896 in Köln-Mülheim (Quelle: STA Köln-Mülheim), gest. am 09.08.1978 in Köln (Quelle: STA Köln).

IV.13    MÜLLEWITSCH, Martin Hubert, geb. am 08.06.1853 in Köln, S.v. MÜLLEWITSCH (Müllewist), Arnold (siehe III.1) und OCKENFELD, Gertrud (III.3).
Verheiratet vor 1885 HAUSEN, Anna Maria (IV.14), gest. in Köln.
Aus dieser Ehe stammen:
   1.  MÜLLEWITSCH, Peter Hubert (V.7), Städt. Oberfeuerwehrmann, geb. am 19.11.1885 in Köln (Quelle: STA Köln I), gest. am 04.10.1954 in Köln-Sülz (Quelle: STA Köln I).
Verheiratet am 07.09.1917 in Köln (Quelle: STA Köln IV) WAßERBURGER, Maria Margaretha (V.8), geb. am 15.06.1887 in Bacherach, gest. am 11.01.1957 in Köln (Quelle: STA Köln I Altstadt).

IV.18    MÜLLEWITZ, Arnold Hubert, Schreinermeister, geb. am 31.01.1847 in Köln, gest. vor 1909, S.v. MÜLLEWITZ, Franz (siehe III.4) und PETERS, Lucia (III.5), Näherin.
Verheiratet vor 1873 DECKER, Katharina (IV.19), gest. nach 1909.
Aus dieser Ehe stammen:
   1.  MÜLLEWITZ, Gertrud (V.10), geb. am 13.06.1873 in Köln, gest. am 29.06.1943 in Köln (Quelle: STA Köln I).
Verheiratet ca 1900 KÖPPEN, Emil (V.9).
   2.  MÜLLEWITZ, Wilhelm (V.11), Packer, geb. ca 1880 in Köln, gest. am 28.11.1909 in Köln (Quelle: STA Köln III).
Verheiratet vor 1909 DIMPELFELD, Katharina (V.12).

IV.20    MÜLLEWITZ, Jacob Hubert, Tagelöhner, geb. am 05.07.1849 in Köln, S.v. MÜLLEWITZ, Franz (siehe III.4) und PETERS, Lucia (III.5), Näherin.
Verheiratet vor 1875 FRÖMBGEN, Margaretha (IV.21), gest. in Köln.
Aus dieser Ehe stammen:
   1.  MÜLLEWITZ, Gertrud (V.13), geb. am 31.01.1875 in Köln (Quelle: STA Köln I), gest. am 28.01.1942 in Köln (Quelle: STA Köln I).
   2.  MÜLLEWITZ, Lucia (V.14), geb. am 02.08.1881 in Köln, gest. am 29.06.1943 in Köln (Quelle: STA Köln I).

IV.37    MILLOWITSCH, Wilhelm Josef, Schaubudenbesitzer, geb. am 06.12.1854 in Köln, gest. am 22.07.1909 in Elberfeld (Quelle: STA Elberfeld), S.v. MILLOWITSCH, Johann Caspar (siehe III.15) und COMMER, Clara (III.16).
Verheiratet am 29.12.1879 in Düsseldorf (Quelle: STA D-Mitte) Vom HAU, Emma (IV.38), Theaterdirektorin, geb. am 02.01.1861 in Bonn (Quelle: STA Bonn), get. in Babenhausen, gest. am 10.09.1930 in Köln (Quelle: STA Köln I), T.v. Vom HAU, Wilhelm, Schlosser, und TIEFENBRUCKER, Louise, Spitzenmacherin.
Aus dieser Ehe stammen:
   1.  MILLOWITSCH, Peter Wilhelm, geb. am 24.01.1880 in Düsseldorf (siehe V.15).
   2.  MILLOWITSCH, Wilhelm Carl Caspar (V.17), Schauspieler, Gaststätte, Theaterdirektor, geb. am 14.10.1881 in Düsseldorf (Quelle: STA D-Mitte), get. am 22.10.1881 in Düsseldorf, Maxkirche, gest. am 10.08.1952 in Bonn (Quelle: STA Bonn).
Verheiratet (1) 1913 DUGNE/DUGUE, Cordula (Cordy) (V.18), geb. am 08.04.1890 in Köln, gest. nach 1960 in Berlin?
Verheiratet (2) am 01.06.1920 in Köln-Weiden (Quelle: STA Weiden) PEMPE, Frieda Emma Emilie (V.19), geb. am 13.06.1889 in Aachen, gest. am 22.07.1946 in Köln-Lindenthal (Quelle: STA Köln I), T.v. PEMPE, Georg und MEGOW, Emilie.
   3.  MILLOWITSCH, Caspar (V.20), Schauspieler, geb. am 24.03.1884 in Düsseldorf (Quelle: STA D-Mitte), get. am 29.03.1884 in Düsseldorf, Maxkirche, gest. am 13.11.1926 in Ahrweiler (Quelle: STA Ahrweiler), best. in Köln-Westfriedhof.
   4.  MILLOWITSCH, Margaretha (Else) (V.22), Schauspielerin, geb. am 31.07.1887 in Düsseldorf-Oberkassel (Quelle: STA D-Oberkassel), gest. am 03.02.1922 in Köln-Lindenthal (Quelle: STA Lindenthal).
Verheiratet vor 1920 STASSAR, Wilhelm (Willy) (V.21), Schauspieler, gest. 1938-1941.
   5.  MILLOWITSCH, Johanna (Hilde), geb. am 08.06.1889 in Bonn (siehe V.24).
   6.  MILLOWITSCH, Wilhelm Josef Michael (V.26), Schauspieler, geb. am 16.06.1891 in Saarbrücken (Quelle: S), gest. am 04.02.1954 in Köln-Lindenthal (Quelle: STA Köln I).
Verheiratet am 14.01.1937 in Köln (Quelle: STA Köln III) FREYTAG, Maria Elisabeth (V.27).

Generation V

 
V.15    MILLOWITSCH, Peter Wilhelm, Schauspieler, Theaterdirektor, geb. am 24.01.1880 in Düsseldorf (Quelle: STA D-Mitte), get. am 04.02.1880 in Düsseldorf, Maxkirche, gest. am 14.01.1945 in Rolandseck (Quelle: STA Remagen), best. in Köln-Melaten, S.v. MILLOWITSCH, Wilhelm Josef (siehe IV.37) und Vom HAU, Emma (IV.38), Theaterdirektorin.
Verheiratet am 19.04.1905 in Dresden (Quelle: STA Dresden) PLANCK (Plank), Katharina Luise (Käthe) (V.16), geb. am 19.10.1881 in Wien, gest. am 30.11.1942 in Köln-Weiden (Quelle: STA Weiden), T.v. PLANCK, Franz, Privatdiener, und STOLFOWA (Stolvova), Luise.
Aus dieser Ehe stammen:
   1.  MILLOWITSCH, Lucy, geb. am 08.11.1905 in Chemnitz (siehe VI.2).
   2.  MILLOWITSCH, Willy, geb. am 08.01.1909 in Köln (siehe VI.3).

V.24    MILLOWITSCH, Johanna (Hilde), Schauspielerin, geb. am 08.06.1889 in Bonn (Quelle: STA Bonn), gest. am 01.10.1966 in Köln-Merheim (Quelle: STA Köln-Kalk), T.v. MILLOWITSCH, Wilhelm Josef (siehe IV.37) und Vom HAU, Emma (IV.38), Theaterdirektorin.
Verheiratet (1) ca 1915 FISCHER, N: (V.23).
Verheiratet (2) am 13.01.1920 in Köln (Quelle: STA Köln I), gesch. am 05.12.1953 in Köln FUCHS, Franz Jakob (Hans) (V.25), Schauspieler, geb. am 11.11.1892 in Köln, S.v. FUCHS, Johann Hubert, Kaufmann, und HEINEN, Maria Anna.
Aus der zweiten Ehe stammen:
   1.  FUCHS, Hans-Rolf (VI.6), geb. am 26.04.1920 in Köln (Quelle: STA Köln IV), gest. am 24.10.2011.
Verheiratet am 22.07.1941 in Kölm (Quelle: STA Köln III) N:, N: (VI.7).
   2.  FUCHS, Emma Hildegard (VI.9), geb. 1921 in Köln (Quelle: STA Köln I).
Verheiratet (1) 1940 in Köln (Quelle: STA Köln) N:, N: (VI.8).
Verheiratet (2) 1942 in Berlin-Kreuzberg (Quelle: STA Berlin-Kreuzberg) N:, N: (VI.10).

Generation VI

 
VI.2    MILLOWITSCH, Lucy, 1924 S(ängerin?) in Berlin, geb. am 08.11.1905 in Chemnitz, gest. am 21.06.1990 in Köln, best. am 27.06.1990 in Köln-Melaten, T.v. MILLOWITSCH, Peter Wilhelm (siehe V.15) und PLANCK (Plank), Katharina Luise (Käthe) (V.16).
Verheiratet 1960 in Venezuela HAUBRICH, Josef (VI.1), Jurist, Kunstsammler, geb. am 15.06.1889 in Köln, gest. am 04.09.1961 in Bad Münstereifel.
Aus dieser Ehe stammen:
   1.  HAUBRICH, Sarah Alice (VII.1).
   2.  HAUBRICH, Dr. Josef (VII.2).

VI.3    MILLOWITSCH, Willy, Schauspieler, geb. am 08.01.1909 in Köln, gest. am 20.09.1999 in Köln, best. am 25.09.1999 in Köln-Melaten, S.v. MILLOWITSCH, Peter Wilhelm (siehe V.15) und PLANCK (Plank), Katharina Luise (Käthe) (V.16).
Verheiratet (1) 1939,  LÜTTGEN, Linny (VI.4).
Verheiratet (2) am 28.09.1946 FELDHOFF, Gerda (VI.5), geb. am 07.08.1922, gest. am 19.03.2004 in Köln, T.v. FELDHOFF, Otto und N:, Luise.
Aus der zweiten Ehe stammen:
   1.  MILLOWITSCH, Katharina (VII.3), Oberstudienrätin, geb. am 12.08.1947 in Köln.
   2.  MILLOWITSCH, Peter (VII.4), Schauspieler, geb. am 01.02.1949 in Köln.
Verheiratet 1981 STEINHAUS, Barbie (VII.5).
   3.  MILLOWITSCH, Susanne (VII.6), Buchhändlerin, geb. am 16.05.1953 in Köln.
   4.  MILLOWITSCH, Mariele (VII.7), Schauspielerin, Tierärztin, geb. am 23.11.1955 in Köln.

Homepage | E-mail


Angefertigt mit PRO-GEN 'Genealogie à la Carte' software